Umweltphilosophie

Ein moralisches Dilemma – was jetzt?

Wer hat sie nicht schon geführt, die Gespräche darüber, wer an der Klimakrise und am Verlust der Artenvielfalt schuld ist. Sind die Unternehmen schuld, die zu viele Naturressourcen verbrauchen? Ist es eine ganze Generation von Konsument*innen, die blind kauft, was man ihr vorsetzt? Haftet jede/r Einzelne oder geht es hier um eine Systemkrise, die das…

Read More

Haus der Balance

Am WEF, am World Economic Forum, hat eine Gruppe von Unternehmerinnen und Aktivisten in den Geschäftsräumlichkeiten der Firma Heierling die Türen zu einem Haus der Balance geöffnet. Während dreier Tage machten verschiedene WEF-Teilnehmerinnen und -teilnehmer einen Abstecher an den Dorfrand von Davos, um dort in einer Reihe von Diskussionen über weibliche Führung zu sprechen. Denn…

Read More

Die Wurzeln unserer ökologischen Krise

Ich bin vor kurzem über einen Text gestolpert, der 1967 die Gemüter in den USA und darüber hinaus bewegte. Der Artikel „The roots of our ecological crisis“, zu Deutsch „Die Wurzeln unserer ökologischen Krise“ erschien im renommierten Journal Science und gab wohl auch wegen der Schärfe seiner Analyse der Umweltphilosophie oder genauer der vergleichenden Umweltphilosophie…

Read More

Otium oder Zeit der Musse

          Die Zeit der harten Lockdowns ist vorbei und ich ertappe mich beim Gedanken, dass ich die Ruhe in unserem Garten – weil des fehlenden Verkehrs auf der Strasse – vermissen werde. Dieses Gefühl dem Alltag und dem Müssen enthoben zu sein, dafür mehr einfach nur da zu sein. So entdeckte…

Read More