Nature-and-the-city-Logo-Horizontal-Color

Neue Episode 30

Wald, Feld und Boden - kollektive Nutzung als Schweizer Spezialität

Im Gespräch mit Martin Stuber, Historiker an der Uni Bern
Nun ja, man kann nicht einfach sagen: Wer hat’s erfunden? - Die Schweizerinnen und Schweizer. Aber die Nobelpreisträgerin Lina Ostrom kam extra in unser Land, um die kollektive Gestaltung und Nutzung von Naturressourcen wie Wald, Feld und Boden zu erforschen.

NTC-Instagram-Post-Episode-30_Wald_Feld_Boden
Nun ja, man kann nicht einfach sagen: Wer hat’s erfunden? - Die Schweizerinnen und Schweizer. Aber die renommierte Nobelpreisträgerin Lina Ostrom kam extra in unser Land, um die kollektive Gestaltung und Nutzung von Naturressourcen wie Wald, Feld und Boden zu erforschen. Irgendetwas haben wir richtig gemacht. In der Schweiz besitzen Bürger- oder Burgergemeinden seit rund 300 Jahren Wälder, Felder und Boden und „managen“ diese auch. Martin Stuber, der sich unter anderem auf Umweltgeschichte spezialisiert hat, erzählt, wie geschickt die Bürgergemeinden noch während des Ancien Régime und danach, nach der Helvetik und der Gründung der Schweiz, operiert haben. Sie regelten, wer welchen Zugang zu diesen Naturressourcen hatte. Die „Commons“ auf Englisch noder die Allmend, das Gemeingut auf Deutsch und ihre Bürgergemeinden haben eine bewegte Geschichte hinter sich. Eine, die nach wie vor bewegt und inspiriert. - Diese Episode beschäftigt sich für einmal nicht direkt mit der Natur, sondern mit jenen Organisationen, die Teile davon verwaltet haben. Wir diskutieren Fragen wie: Sind die Bürgergemeinden eine Organisationsform mit Zukunftspotential? Wie können sie es mit der Klimajungen? Oder den aktuellen Herausforderungen der Energie-Transition oder des Klimawandels?
Nature-and-the-city-Logo-Horizontal-Color
Wir halten Lebensmittel für selbstverständlich

Blog: Wir halten Lebensmittel für selbstverständlich

Im Moment ist das Getreide aus der Ukraine und aus Russland in aller Munde. Beide Länder sind der Brotkorb für viele andere, gerade auch für jene, die nicht zu den begüterten gehören. Wir alle befürchten, dass die Bevölkerungen dieser Länder wegen zukünftiger Hungerkrisen zu weiteren Opfern dieses sinnlosen Krieges werden könnten. Doch ausser dem Krieg gibt es noch andere Ursachen für den irrwitzigen Anstieg der Getreidepreise. Wir halten Lebensmittel für selbstverständlich. Und: Es gibt Profiteure, die im Westen sitzen.

Naturgarten (Foto: Andreas Schild)

Vorschau Episode 31: Aufbruch naturwärts - für die Entsiegelung der Städte und mehr Naturgärten

Auf dem Bundesplatz mit dem Pionier des Naturgartens Andreas Schild. Im Gespräch mit dem Landschaftsgärtner höre ich eine interessante Zahl: Wenn 10% der Schweizer Gärten mit einheimischen Stauden oder Blumen bepflanzt wären, dann würde der Effekt für die Biodiversität spürbar sein.


3_Episode_NTC-Instagram-Post-Photovoltaik

Episode 4 auf YouTube (Reprise):

Warum Gärtnern entspannt. Die Umweltpsychologin Nicole Bauer über Konzepte und Projekte
Für jene, die erst später zu "Die Natur und die Stadt" gestossen sind oder deren Lieblingskanal YouTube ist. Hier geht es zum Video , das eigentlich ein Audio ist ;).
Mail-Anhang

Ein Artikel von GoGreen: Veganuary-Challenge - pflanzliche Ernährung wird Mainstream

Wussten Sie, dass bei Coop bereits 1300 vegane Produkte im Angebot sind? - Darüber schreibt Christian Bürge i GoGreen Online-Magazin & Plattform für Nachhaltigkeit.


Natureandthecity

Kleine Säugetiere

Der Tierpark Bern, Dählhölzli ist in den Startlöchern zu einem Projekt zur Förderung der Kleinsäuger auf dem Tierpark-Areal. Nicht durch Zucht, sondern durch
Fördermassnahmen wie neue Hecken mit vielen Kleinstrukturen und ausgesuchten Straucharten, durch die Anpassung des Mähregimes, für das Einsähen von Insekten freundlichen Blumen für Spitzmäuse usw.
Porträt Claudia Acklin

Über mich

Nature and the city - Die Natur und die Stadt ist eine Initiative der Lotos-Produktionen mit Sitz in Bern, Schweiz. In meinem Podcast und dem Blog und durch die Gespräche mit Fachleuten und passionierten Stadtökolog*innen will ich zu Themen beitragen, die uns alle beschäftigen: dem Verlust von Biodiversität in Zeiten des Klimawandels. - Bitte weitererzählen und Newsletter teilen! Merci!
facebook twitter instagram linkedin 
Nature-and-the-city-Logo-Horizontal-Color
Email Marketing Powered by MailPoet